Interestwithus
Sportliche Ausbildung

Wie atmet man beim Laufen? Tipps von einem Ultramarathonläufer

Anzeige

Der Mensch beginnt unmittelbar nach der Geburt zu atmen (genau genommen macht der Fötus schon vor der Geburt atemähnliche Bewegungen) und atmet bis zum Tod ununterbrochen — in Ruhe, bei Anstrengung, im Schlaf und bei Bewusstlosigkeit. Die Regulierung der Frequenz und Tiefe der Atembewegungen erfolgt automatisch; es handelt sich um einen sehr alten Mechanismus, der sich im Laufe der Evolution bei den ersten Tieren entwickelt hat, die aus dem Wasser an Land kamen.

Aber beim Laufen gerät die Atmung durcheinander, und Sie müssen sie kontrollieren. Hier erfährst du, wie du es richtig machst.

Wie die Atmung funktioniert
Die Atmung ist ein natürlicher Prozess, der dafür sorgt, dass sich die Lungen mit Luft füllen. Das Einatmen erfolgt durch Anspannen der Atemmuskeln, wodurch sich der Brustkorb anhebt, die Rippen und das Brustbein nach vorne und oben geschoben werden und das Zwerchfell gesenkt wird. Dadurch vergrößert sich das Volumen des Brustkorbs, die Lunge dehnt sich und füllt sich mit Luft. Beim Ausatmen dagegen hebt sich das Zwerchfell, der Brustkorb senkt sich, und die Luft entweicht aus der Lunge.

Im Ruhezustand ist die Muskelarbeit nur für die Einatmung erforderlich; die Ausatmung erfolgt aufgrund der Elastizität von Lunge und Brustkorb und der Schwerkraft.

Bei körperlicher Betätigung steigt der Sauerstoffbedarf des Körpers, d. h. das Luftvolumen, das durch die Lungen gepumpt wird. Die Steigerung der Ventilation wird durch eine Erhöhung der Häufigkeit und Tiefe der Atembewegungen erreicht, d. h. das Volumen der einzelnen Atemzüge und die Anzahl dieser Zyklen pro Minute nehmen zu. Eine solche intensive Atmung erfordert auch beim Ausatmen den Einsatz der Atemmuskulatur.

Anzeige

Verwandte Beiträge

Nach unten gerichteter Hund: 5 Gründe, die Asana auszuprobieren

Nadine Raske

Ein Mini-Workout für gesunde Knie. 7 Übungen von einem Reha-Trainer

Nadine Raske

Wie man mit Nordic Walking beginnt. 6 Dinge, die Sie wissen müssen

Nadine Raske

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie möchten. Akzeptieren R