Interestwithus
Autos

Lamborghini bereitet einen Konkurrenten für den BMW XM vor: Urus PHEV macht einen Ausflug vor der Kamera

Anzeige

Nach vorläufigen Angaben wird der Hybrid-Crossover der italienischen Marke Ende nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Lamborghini hat bereits früher erklärt, dass es beabsichtigt, Autos mit Verbrennungsmotoren auch nach 2035 auf dem europäischen Markt zu betreiben, falls es eine entsprechende gesetzliche Möglichkeit gibt. Dies hält das Unternehmen jedoch nicht davon ab, sich in Richtung «grün» zu bewegen. Ein Schritt in diese Richtung wird der Urus Plug-in-Hybrid sein, dessen Prototyp derzeit auf der Straße getestet wird.

Die Kollegen der spanischen Publikation Motor.es haben einige frische Bilder der zukünftigen Neuheit veröffentlicht. Der gründlich getarnte Prototyp des Lamborghini Urus PHEV «fährt» jetzt auf öffentlichen Straßen in Südeuropa. Offensichtlich wird sich dieses Modell in vielen Punkten von der aktuellen Version unterscheiden. Die Liste der erwarteten Änderungen umfasst schlankere Scheinwerfer, neue vordere und hintere Stoßstangen und größere Räder.

Wie die britische Autocar kürzlich unter Berufung auf CEO Stefan Winkelmann berichtete, wird der Plug-in-Hybrid die Palette der Lamborghini Urus nicht erweitern, sondern die aktuellen reinen Motorversionen ersetzen. Die PHEV-Version soll Ende 2024 erscheinen. Der Plug-in-Hybrid soll übrigens im Jahr 2029 durch die nächste Generation des Crossovers abgelöst werden, die dann vollelektrisch sein wird.

Der Hersteller erklärte, dass sich die Entwicklung eines großvolumigen Verbrennungsmotors, der die derzeitige Euro-6-Umweltnorm erfüllt, als zu teuer erweisen wird. Die Lösung dieses Problems wird Mitte 2025 noch schwieriger, wenn die Euro-7-Abgasnorm in Kraft treten wird. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen vorerst für einen Plug-in-Hybrid entschieden.

Anzeige

Verwandte Beiträge

Toyota C-HR Crossover wechselt in eine neue Generation

Nadine Raske

Chevrolet hat seine Pläne aufgegeben, einen einfachen Silverado EV für unter 40.000 Dollar auf den Markt zu bringen

Nadine Raske

Changan zeigt Qiyuan A07 Liftback als Konkurrenz zum Volkswagen ID.7

Nadine Raske

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie möchten. Akzeptieren R